5 hervorragende (amerikanische) Comedy Podcasts für Newcomer

Heißes Mikrofon


Kürzlich habe ich hier eine Reihe von deutschen Podcasts vorgestellt, die sich intensiver mit Comedy beschäftigen. Hier folgen nun einige amerikanische Empfehlungen, die auf der Suche nach Tipps, Inspiration und Anleitung helfen können.

Also, holt eure Dictionaries raus und startet die Streams – es geht los: 

“Let´s Talk About Sets” – Jeff McBride, Harrison Tweed

Die New Yorker Comedians Jeff McBride und Harrison Tweed laden sich zu einem Thema KollegInnen ein und analysieren eines ihrer Bits. Dieses wird in der Folge abgespielt und man erfährt die Hintergründe, wie es zum Thema, zur Sicht auf die Dinge und natürlich zu den Gags kam.

Dabei geht es um allgemeine Themengebiete wie “Familie”, “Politik” oder “Geschlechter” aber viel öfter um Comedy-Spezialthemen wie das Setup, der Raum, Crowdwork, Wort-Ökonomie, u.v.m.

Hier werden wirklich detailliert Bits und Gags auseinander genommen und besprochen – und das auch noch sehr amüsant. Man kann den Podcast wirklich als “special interest” für Comedians bezeichnen. Nicht umsonst trägt er den Untertitel The „science“ & craft of stand-up comedy.

Leider scheint es so zu sein, dass “Let´s talk about Sets”, seit Pandemie-Start eingestellt wurde (also zu dem Zeitpunkt als andere überhaupt starteten). 

Ich hoffe mal nicht, dass die beiden nun doch, wie lange von ihnen befürchtet, von Salt ´n Pepper verklagt wurden, weil ihr Song im Intro genutzt und entsprechend verfremdet wurde. 🙂 

Ob es weitergehen wird, konnte ich leider nicht herausfinden, aber die verfügbaren 58 Folgen sollten allen ambitionierten Comedians für neue Erkenntnisse sicher reichen.

Hot Breath“ – Joel Byars

Dafür ist dieser Podcast sehr aktiv und aktuell. Comedian Joel Byars geht in seinen Interviews mit Größen wie John Vorhaus, Jerry Corley, Judy Carter und anderen in die Details der Comedy und der Industrie dahinter.

Die interessanten Interview-Folgen wechseln sich mit kurzen “How to” Episoden ab.

Außerdem lohnt sich ein Blick auf die Facebook Seite von Hot Breath. Hier werden ständig neue Schreibaufgaben gestellt, die von der Community gerne zum Anlass genommen werden, Gags zu kreieren und zu posten.

Wer das nicht auf englisch will und kann, sollte es vielleicht für sich im stillen Kämmerlein als Übungsfeld auf deutsch nutzen.

Ein weiterer Pluspunkt, der auch für “Let´s talk about Sets” gilt: man lernt einige neue Stimmen und Gesichter der amerikanischen Comedy Szene kennen, die eben noch nicht die großen Hallen und Touren ausverkaufen, sondern im Daily Comedy Business zwischen Headliner-Spot und Open Mic flippern, um sich ihren Platz zu erkämpfen.

Conan O´Brian Needs A Friend“ – Conan O´Brian, Sona Movsesian, Brad Gorley

Seinen Platz als einen der lustigsten Menschen der Welt muss sich Conan O´Brian bei mir nicht mehr erkämpfen – den hat er schon seit Mitte der 90er inne.

Warum ich (und nicht wenige andere) es so sehen, zeigt sein Interview-Podcast “Conan O´Brian needs a friend.”

Auch wenn es hier nicht ausschließlich um Comedy geht und viele der bekannten Gäste gar nicht aus der Comedy kommen, nutzt Conan das Format, um seine unglaubliche Comedy-Muskeln spielen zu lassen. Zwar ist er nie als Stand up Comedian unterwegs gewesen, aber als Impro-Komödiant und Schreiber für die Simpsons und Saturday Night Live weiß er genau, wo der Humor sitzt und er kitzelt ihn aus jeder Situation raus, dass es beim Hören eine Freude ist.

Dabei zeigt sich aber auch, dass seine Comedy eben keine One-Man-Show ist, sondern mit -und Gegenspieler braucht. Diesen Part übernehmen, neben den Gästen, seine Assistentin Sona Movsesian und Produzent Brad Gorley bestens.

Wer Conan´s Late Night Interviews in 8 Minuten schon lustig fand, der wird bei dem viel zwangloseren Langzeitplausch noch viel mehr Freude haben.
 

Comedy Gold Minds“ – Kevin Hart

In Kevin Hart´s Podcast geht es da nicht ganz so lustig zu, aber das ist gewollt. Er begibt sich auf die Suche nach den Köpfen hinter der Comedy. Wie denken Comedians, was treibt sie an, wovor haben sie Angst? Wie sind sie das geworden, was sie heute sind?

Dazu Stellung nahmen bis jetzt sehr namhafte VertreterInnen er Zunft. Und auch wenn die Comedy nie ganz abgestellt werden kann (welcher Comedian kann das auch?), ist es schon verwunderlich, wie ernst man z.B. mit einem David Letterman über Comedy reden kann.

Oder, ist das gerade gar nicht so verwunderlich? 

Comedy Gold Minds ist ein sehr erkenntnisreicher Podcast mit Einsichten von, zugegebenermaßen, etwas älteren VertreterInnen der amerikanischen Comedyszene.

Aber, wer sonst kann auch tiefe Einsichten in die Comedy und das Business geben? Also.

„Fly On The Wall“ – Dana Carvey, David Spade

“Saturday Night Live” ist seit nun über 40 Jahren eine Institution in der amerikanischen TV-Comedy.
Auch wenn die wöchentliche Live-Show nicht mehr die Zugkraft früherer Tage hat, bringt sie nach wie vor Comedy-Talente hervor, die in einer Reihe stehen mit den erfolgreichsten Comedians, die nicht Amerika, sondern auch die Welt gesehen hat.

Auch Dana Carvey und David Spade sind natürlich ehemalige Mitglieder von SNL und sie befragen KollegInnen und Gäste nach ihren Erfahrungen. Bei diesen “Famlientreffen” gibt es einige “Behind the Scenes” Storys zu hören.

Und man erfährt auch, was es bedeutet, eine wöchentlich Live-Comedy Show zu produzieren, Gags dafür zu erfinden, sie in der Nacht noch umschreiben zu müssen.

Und zu hoffen, dass sie es überhaupt in die Sendung schaffen.

Ein Podcast voller Anekdoten und natürlich lustigen Gossip, bei dem die Hosts und die Gäste kein Blatt vor den Mund nehmen. Auch hier ist es oft schwelgen in der Vergangenheit, ja. Aber, den ganzen Erfolgen und Triumphen das tägliche struggeln mal entgegen zu halten, ist auch schön zu hören – als Fliege an der Wand..

FAZIT zu Comedy Podcasts

Die Bezeichnung “Comedy Podcasts” finde ich gerade in Deutschland schon arg strapaziert.

Aber vielleicht sehe ich es auch zu eng und wir können froh sein, dass nicht mehr allzu viele verschiedene Schubladen beim Thema “Humor” aufgezogen werden. 

Auch meine Tipps haben verschiedene Ansätze für das Thema. Wer es handwerklich mag, der kommt auf seine Kosten. Und wer von den Guten lernen will, der wird auch nicht alleine gelassen. Eine gute Mischung sollte es am Ende werden Ich hoffe und denke, das ist es.

Und natürlich gibt es noch haufenweise andere Podcasts. Ich kenne sie natürlich nicht alle.

Mein Tipp: Wenn du Comedians neu entdeckst und dir ihre Gags gefallen, schau mal, ob sie oder er nicht einen Podcast macht. Ich würde drauf wetten…

Wenn Du einen Tipp für Comedy Podcasts hast, dann schreibe es gerne in die Kommentare!

Zum Schluss noch ein kleiner, privater Tipp… 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.